Faschingseröffnung 11.11.2019

IMG_20191111_181404 Um 16.30 Uhr trafen wir uns vor dem Pfarrheim zu einem Sektempfang. Da wir noch nicht an das kalte Wetter gewöhnt sind, übersiedelten wir dann nach Drinnen. Pünktlich um 17.17 Uhr klang wieder unser "He, wo, a Wildsau" durch den Saal. Julia und Daniel führten uns durch das vergangene Vereinsjahr. Es wurde viel gearbeitet und das Feiern kam auch nicht zu kurz.  Auch der frisch gewählte Ausschuss wurde vorgestellt. Etwas ganz besonderes gab es danach  - insgesamt 33 Gardemädchen wurden namentlich erwähnt. Auch verdiente Mitglieder wurden geehrt. Den Gardeorden erhielten Tabea von der Kindergarde und Lena von den Teenies. Den Vereinsorden in Silber erhielten Martin und Daniel. In Gold durfte Roland glänzen. Besonderen Besuch hatten wir vom VVF - Horst und Günther durften den Verdienstorden des VVF in Silber an Christian und Julia übergeben. Danach gingen wir zum gemütlichen Teil über. Dass unser Obmannduo auch als "Paar" funktioniert, stellte sich erst später heraus. Fotos  

Ausflug München 19.+20.10.19

IMG_20191020_114740 Pünktlich um 6.30 ging es mit unserem Busfahrer Josef los Richtung Nesselwang. Gestärkt durch das Weisswurstessen und "besonderer" Biere machten wir uns auf dem Weg ins BMW-Museum in München. Es wurden viel geboten - vom ältesten BMW bis hin zu den Zukunftsvisionen. Danach ging es in unsere Zimmer und ab nach München in die Innenstadt. Im Hofbräuhaus stärkten wir uns für die Tour durch das Nachtleben. Überall fanden wir unsere Wildsau - einmal auf der Toilette, einmal mitten in der Stadt - Wildschweine überall. Nach dem Frühstück fuhren wir an den Schliersee zu der grössten deutschen Whiskybrennerei Slyrs. Kulinarisch und mit Promillen gestärkt fuhren wir wieder Richtung Ländle. Vielen Dank an Erich, es war ein super Ausflug. Fotos  

Buscheln 21.09.19

IMG_20190921_144249 Pünktlich um 8.00 Uhr trafen sich unsere Zünftler/innen gross und klein auf dem Dorfplatz, um gemeinsam Richtung Kaltenbrunnen zu fahren. Bei schönem Wetter liess es sich gut buscheln. Spezielle Fahrzeuge wurden auf ihre Geländegängigkeit getestet. Der Buscheltransport bis zum Hänger wurde uns sehr erleichtert. Mittagspause gab es natürlich auch. Christine, Christian und Johannes versorgten unsere hungrigen Zünftler. Ein paar Stunden später - 289 Buscheln waren fertig und der Feierabend konnte eingeläutet werden. Vielen Dank an unsere Buscheler/innen und an unsere Kuchenbäckerinnen. Fotos