Landesgardegala Gaißau 07.03.20

IMG_20200307_195609 Ein voll besetzter Saal erwartete uns in Gaißau. Unsere Gardemädchen zeigten ihr Bestes mit Freude und Leichtigkeit. Sogar unsere Männergarde trat mit dem "König der Löwen" auf. Die Stimmung steigerte sich zum Höhepunkt. Florian gelang es, das Publikum mitzureissen. Auch zum Showtanz der Garde standen alle im Saal. Es war ein toller Nachmittag. Ein Dank an Gaißau, die Veranstaltung war super organisiert. Fotos  

Hexenbau 28.02.20

IMG_20200228_211448 Auch heuer liessen es sich die Zünftlerinnen nicht nehmen, die beiden Funkenhexen zu bauen. Petra hat sich für die Schürzen wieder etwas Spezielles einfallen lassen. Heuer ebenfalls neu sind die Masken, die Petra gebastelt hat. Auf Grund der letzten beiden Stürme heissen unsere Hexen Sabine und Bianka. Auch die Taufe haben ausgiebig gefeiert. Fotos  

Faschingsdienstag 25.02.20

IMG_20200225_135908 Der letzte Faschingstag hatte es noch einmal in sich. Bereits am Vormittag machten sich einige Zünftler und unsere Garde auf dem Weg Richtung Bregenz, um bei der Absetzung von Landeshauptmann Markus Wallner zu tanzen. Vom Landhaus ging es dann nach Alberschwende, um die restlichen Zünftler/innen und Gardemädchen abzuholen, um nach Schnifis zu fahren. Nach jahreslangem Betteln haben wir uns auf dem Weg nach Schnifis gemacht. Auch unsere Männergarde, die einmal im Jahr im Dirndel ausrückt, begleitete uns. Wir wurden bestens verwöhnt. Unsere Zauberhexen nahmen am Umzug in Schwarzach teil. Zum alljährlichen Kehraus besuchten wir Conny und Gerold vom GH Sonne in Müselbach. Es war wieder ein besonders guter Abschluss dieser Saison. Fotos  

Faschingssamstag Wolfurt, Lingenau, Buch 22.02.20

IMG_20200222_134209 Zu Beginn des Faschingswochenendes hatten wir vieles auf dem Plan. Am Nachmittag machten wir uns auf den Weg nach Wolfurt zum Umzug. Bei schönstem Wetter durften wir durch viel Publikum durchgehen. Wir durften auch unsere Wildschwein-Damen mit nach Wolfurt nehmen. Ein paar Zünftlerinnen bastelten unter Anleitung von Petra Wildsauen. Danach ging es zur nächten Station, dem Umzug in Lingenau. Man kann nur sagen, klein aber fein.  Auf der Party auf dem Schulplatz ging die Post ab. Bevor wir auf das Schikränzle ins Buch gingen, gab es einen Zwischenstopp bei Melanie zu Hause. Dort wurden wir sehr verwöhnt. Ab nach Buch, das war unsere nächste Devise. Unsere Gardemädchen tanzten ihren Marsch und ihrem Showtanz. Für einige waren dies zu wenige Stationen, man traf sich später auf dem Männerchorball in Alberschwende. Fotos