Grisu

vorher Pumuckl

dsc_1029

Ende Saison 2011-12 haben unsere Pumuckl nach 3 Jahren ihre Perücken in die Ecken verstaut. Dem Element "Feuer" blieben sie jedoch treu und wollten "Feuermann werden". Ab 4.11 haben sie begonnen, aus dem Pumuckl-Wagen einen Grisu-Wagen zu bauen. Nach ca. 800 Stunden und über 1.000 Schrauben war der Wagen zur Ausfahrt bereit. Da unsere Wagenbauer früher mit Lego-Steinen spielten, war der Bau des Grisu auch kein Problem. Und wie es sich für einem kleinen Drachen gehört, spuckt er nicht immer Feuer, sondern auch manchmal Rauch. Der Kopf des Grisu bewegt sich nach allen Seiten. Doch der Wagen wirkt nicht allein, es mussten auch neue Kostüme her. Die Schneiderin benötigte zum Nähen pro Drachen ca. 4,5 Stunden . Mit ca. 20 Frau, Mann und Kind rückten sich das erste Mal beim Narrentag in Lustenau aus, bei dem sie das Publikum auf ihrer Seite hatten. Leitung: Büchele Elmar Fotos Fotos vom Wagenumbau

Schreibe einen Kommentar